Wenn alle zwei Jahre die Kölner Messehallen ihre Türen für die Besucher der Eisenwarenmesse öffnen, endet eine lange Zeit der Planung und Vorbereitung für die Aussteller.

Auch wir standen auf einem über 300 Quadratmeter großen, komplett neu designten Messestand für unsere Besucher bereit und zeigten nicht nur neue und innovative Produktneuheiten, sondern hatten erstmals auch einen eigenen Bereich für die Tool Rebels vorgesehen.

Natürlich alles im neuen Wera Design.

Unterstützend dazu waren unser Floating Man und unser Graffiti Künstler „Benni“ ein beliebtes Fotomotiv.

Da die Messe dieses Jahr leider nur 3, statt 4 Tage geöffnet hatte, wurde auch die legendäre Wera Standparty um einen Tag nach vorne gezogen.

Montag Abend versammelten sich alle Tool Rebels, egal ob Weraner, Kunden oder Lieferanten, auf dem Messestand und feierten den gelungenen Messeauftritt, der wohl vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte, deshalb gibt es von uns auch dieses Jahr von uns die Innovation Tour 2016.