Laura Price – Rebellisch bis unter die Haut

Mit Sicherheit kann gesagt werden, dass das Phänomen der Tool Rebels eine immer größere Zahl von Fans auf viele verschiedene Arten betrifft, nicht nur uns, das Team von Wera, sondern auch außenstehende Wera Enthusiasten.

Wir möchten Ihnen gern Laura aus Osset, West Yorkshire (England) vorstellen.

Im Frühjahr 2015 fand Wera UK, unsere Kollegen aus England, mit der „The James Hargreaves Gruppe“, einem Händler für Installationsbedarf mit Sitz im Norden Englands, einen neuen Kooperationspartner. Nach erfolgreichen Tests des Wera Innovation Tower in 5 Filialen sind wir jetzt erfolgreich dabei, diese neuartige Möglichkeit der Präsentation auch in 50 weitere Filialen zu bringen.

 

Mit jeder Einrichtung eines solchen Towers geht eine Schulung einher, sodass die Filiale ein Verständnis jedes einzelnen dargestellten Werkzeugs erhält und die Marke Wera und seine Geschichte, Qualität, die Innovationen, die Fangemeinde und die Erfolge kennenlernt.

Im Juli 2015 betrat das Wera Team die Filiale Osset, um dort seinen Innovation Tower aufzustellen  und, voller Erwartung, die dort Arbeitenden Verkäufer Gav, Martin, Gary und Laura zu Tool Rebels zu machen!

Das Ossett Team war bereits seit langem Teil der Mannschaft, sie lieben die Marke Wera und ihre Philosophie und die Produkte verkauften sich dort fast von selbst!

Angesichts des Erfolges an diesem Tag und zusammen mit den mitgebrachten Klebetattoos, verstand es sich von selbst, ein Foto für einen Post in den sozialen Medien zu machen!

 

 

Eine Mitarbeiterin der Filiale Osset machte dieses Aufeinandertreffen jedoch besonders:

Laura ist bereits ein Tattoo-Fan und als ein neu gewonnener Fan von Wera, der stolz ein Tool Rebel Klebetattoo trug, fragte sie, was passieren würde, wenn Sie sich ein echtes Tattoo stechen lassen würde…

Das meinte sie doch sicher nicht ernst oder?!

Nachdem wir erklärten, dass wir keine Verantwortung dafür übernehmen könnten oder dies nicht offiziell unterstützen, wiederholte Laura ihren Wunsch, sich noch am nächsten Tag ein Tool Rebel Logo stehen zu lassen.

Und auch noch am nächsten Morgen, als wir die Nachricht erhielten, dass sie im Tattoo Shop wäre, konnten wir uns kaum vorstellen, dass sie es wirklich ernst meinte!

DAS KONNTE DOCH NICHT SEIN?!

Doch die ersten Bilder, die Sie uns schickte, machten deutlich, dass es kein Scherz war.

Überflüssig zu sagen, dass das gesamte Wera UK Team kurzzeitig die Fassung verlor, gefolgt von der Erkenntnis, der Zufriedenheit und der Dankbarkeit, das nicht nur Wera Mitarbeiter dem Tool Rebel Gedanken mit Leidenschaft weiter tragen wollen.

Es ist nicht alltäglich, dass  wir bei einem Einzelhändler einen Innovation Tower aufstellen, eine kurze Produktschulung geben und einer der Kunden so inspiriert ist, dass er oder sie am nächsten Morgen sich eine bleibende Erinnerung an uns auf das Bein zeichnen lässt!

Das ist genau das, was wir unter dem ‚Tool Rebel Effekt‘ verstehen. Und während wir doch einen so drastischen Schritt nicht einfach nur stillschweigend hinnehmen wollen, können wir nicht leugnen, mehr als beeindruckt zu sein…