Motorsport infected – Im Grenzbereich zuhause

So unterschiedlich wir Menschen auch sein mögen – es gibt immer Dinge die uns einen. Die Liebe ist sicherlich der stärkste aller gemeinsamen Nenner. Infiziert zu sein, leidenschaftlich für etwas zu brennen – dieses Gefühl kennt wohl jeder auf eine ganz persönliche Weise. Und kaum etwas dürfte facettenreicher sein als die Liebe zum Automobil.

Hier findet jeder sein Ding, für das er sich aufopfert und bereit ist, alles zu geben. Für uns ist es Motorsport – oder konkret: das Driften. Wir sind diesem blechgewordenen Extremsport hoffnungslos verfallen. Und nicht nur wir: Die stetig wachsende Zahl querbeschleunigter Anhänger hat das Fahren im messerscharfen Grenzbereich hierzulande aus dem Schattendasein befreit und gesellschaftsfähig gemacht. Was einst mit Outlaws nachts auf abgelegenen japanischen Bergstraßen begann, füllt inzwischen weltweit Stadien. Für viele Rennserien war diese Kommerzialisierung oft der Anfang vom Ende.

Der Motorsport hat mit dem immer größeren Einfluss der Autohersteller und hochtechnisierten Privat-Teams an Reichweite und Umsatz gewonnen, jedoch zu Lasten der Atmosphäre und – der eigentlichen Freude am Fahren. Für Einsteiger und Amateure ist in diesem Milliarden-Markt kaum noch Platz.

Der bodenständige und zugleich extrem populäre Driftsport gibt uns die Chance zu beweisen, dass es heute (wieder) möglich ist, mit viel Herzblut, Leidenschaft und persönlichem Engagement durchaus erfolgreich Motorsport zu betreiben – auch ohne Lotto-Million. Aufgrund dieser Maxime führen wir alle anfallenden Arbeiten an unseren teameigenen Boliden selbst durch. Neben unseren beiden etablierten Fahrzeugen, einem BMW E36 Touring und Coupé, stemmen wir mit der zur Verfügung stehenden Ausrüstung auch den Neuaufbau einer Limousine der legendären Vorgänger-Baureihe E30.

Tool Rebels steht für alles, was wir als Mannschaft verkörpern. Wer wie Motorsport Infected mit allem, was er zur Verfügung hat, für seine Ziele kämpft, ist ein echter Tool Rebel. Es geht nicht darum, was Du hast. Es kommt nur darauf an, wie Du es einsetzt.

Text von Daniel Rolle – Motorsport infected

Erfahrt mehr über das Team auf Ihrer Facebookseite!