Wer sind die Tool Rebels?

 

Der Ausdruck Tool Rebel

(von lat. Rebellin, „aufständisch“)

bezeichnet in seinem Umfang jemanden, der ungewöhnliche Wege geht und Werkzeug sozusagen neu erfindet.

Der nicht mit vorhandenen Standards zufrieden ist.

Der gerne den Status Quo in Frage stellt.

Entstanden ist der Begriff, als der Schraubwerkzeughersteller Wera seine Kunden gefragt hat, was sie von ihm halten.

Viele Kunden bezeichnen Wera-Mitarbeiter als Tool Rebels, weil sie ungewöhnliche Problemlöser ausgetüftelt haben, dabei auch noch gut drauf sind und Rock ’n‘ Roll lieben.

Die Tool Rebels haben einen Weg gefunden, sich selbst auf Fotos mit Gruß und Gestik in einer ganz besonderen Art und Weise zu inszenieren.

Dieser Fotostil ist weltweit problemlos nutzbar. Jeder Tool Rebel kann sich auf diese Weise privat oder öffentlich als Tool Rebel bekennen.

Die Tool Rebel Gang kennt keine Grenzen.

Inzwischen bezeichnen sich auch einige Kunden und Anwender auf allen Kontinenten als Tool Rebels. Weil sie Wera Werkzeuge lieben und Rock-Musik hören.

Manche Tool Rebels beginnen inzwischen über ihre ungewöhnlichen Hobbys zu berichten.

Der Weg der Tool Rebels geht weiter und ein Ende ist nicht in Sicht.